Meditationsgruppe - Neues Projekt 1

Care
Home
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Freundeskreis der Lichtpunktmeditation für Betroffene, Angehörige und Helfer

Es  würde  mich  freuen,  wenn  Sie  vielleicht  schon persönliche, positive Erfahrungen mit Entspannungsmethoden  wie die Hypnose, dem Autogenen Training, Yoga oder einer anderen Ent- spannungstechnik gemacht haben.  Wenn nicht,  dann können  Sie jetzt  auf leichte und  wirkungsvolle Art  und Weise  im Freundeskreis für Meditation  in kleineren  Gruppen oder im Einzel- coaching,  die “Lichtpunktmeditation” erlernen.  Wähernd der Meditation  streben Sie  nach einem fokussierten  Zustand und lenken Ihre Aufmerksamkeit nach innen. Mit Hilfe der geführten Meditation ist es deutlich leichter, diesen Fokus zu erreichen.

Wirksamkeitsstudien über die Meditation

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass regelmässiges   Meditieren bei gesundheitlichen, mentalen oder sozialen Problemen, sowie vielen anderen Dingen im täglichen Leben wirk-sam und nachhaltig helfen kann. Meditationsübungen, wie die “Geführte Lichtpunktmeditation”, die in breiten Kreisen der Gesellschaft praktiziert wird, kann auch zu einer grösse-ren Sensibilität führen, die man häufig “spirituelle Werte” nennt. So wird der Mensch eher bereit sein, einige immaterielle Aspekte des Lebens zu akzeptieren. Diese Änderungen unserer Wahrnehmung hat in unserer meditativen Erfahrung selbst ihren Ursprung.

Durch diesen Kontakt mit dem Natürlichen und Wesentlichen des Lebens, kann der Mensch endlich das Gefühl der Einheit mit dem Universum bekommen. Dies wiederum kann dazu beitragen, unsere Sicht des menschlichen Schicksals und letzten Endes unserer eigenen Rolle auf dieser Erde, eine andere Perspektive zu geben.

Spiritualität als besonderer Weg

Das Zauberwort der “Geführten Lichtpunktmeditation” heisst “Spiritualität”. Einen spirituellen Weg zu gehen bedeutet, dass Sie lernen sich im ersten Schritt selbst anzunehmen. Und Sie tun gut daran, wenn Sie im zweiten Schritt Ihre Grenzen erkennen und Ihre Eigenarten lieben lernen. Sich Ihrer selbst bewusst und achtsamer zu werden meint, dass Sie einfach offener und freundlicher zu sich selbst und der Welt sind. Und im dritten Schritt können Sie dann ändern, was zu ändern ist.

Erkenntnisse von Einheit und Einsicht

Ihre Meditation soll dabei helfen, Ihre Abgeschnittenheit zum Universum zu überwinden, denn das Problem, dass viele Menschen haben ist, dass Sie denken, Ihre spirituelle Haltung habe keine Auswirkung auf andere Menschen und sie wäre nur auf  den eigenen Körper  beschränkt. Mit der “Geführte Lichtpunktmeditation “ können Sie bei transpersonaler Offenheit, die theo-retischen Grenzen von der physischen zur metaphysischen Ebene überschreiten, denn Sie wissen nun, dass Ihr Geist nicht durch Materie begrenzt ist.

Denn in Wahrheit ist Ihr  Geist viel grösser und mächtiger als Sie meinen. Oft jedoch unterschätzt man dabei die eigene Kraft, da Sie nicht wissen können, welche Kräfte in Ihnen schlummern.
Um die Grösse und Kraft richtig zu erahnen, stellt man sich den Körper so vor, als ob er voller Goldstaub wäre. Am Anfang ballen sich diese goldenen Punkte im Körper. Schliesslich verlas-sen sie den festen Körper  und weiten sich im Universum aus. Hier beginnen die neuen, persönlichen Erfahrungen mit der “Geführten Lichtpunktmeditation”. So kann der Goldstaub in Ihrem Universum fliegen lernen, so weit wie Ihnen lieb ist. Bringen Sie die goldenen Lichtpunkte zum Abschluss Ihrer Meditation jedoch immer wieder in Ihren Körper. Sie sind die Voraussetzung  für völlig neue Erfahrungen.

Die “Geführte Lichtpunktmeditation”

Diese Meditation lässt Sie erfahren, dass Ihr Geist nicht durch Materie begrenzt ist. Er kann wanderen und Barrieren, wie den menschlichen Körper überwinden. Unser Geist ist nicht nur Ihr Körper, sondern kann beliebige Gestalten annehmen. Mit der Zeit fangen diese Lichtpunkte immer stärker an zu schwingen und bewegen sich immer schneller. Schliesslich verlassen sie den festen Körper und weiten sich im Universum aus. Hier beginnen die neuen Erfahrungen mit Ihrer Meditation.

Freundeskreis für Meditation

Sobald Sie Ihre einfachen Ziele in der persönlichen Begegnung erreicht haben und Sie einfach auf die metaphysische Ebene gewechselt sind, können Sie im Mediationskreis mit der “Geführ-ten Lichtpunktmeditation” im Einzeltraining oder in kleinen Gruppen beginnen und werden dabei von mir geführt. Unser Meditationskreis verlangt keine bestimmte Weltanschauung als Eingangsvoraussetzung. Eine ganzheitliche Sicht des Seins erleichert jedoch den Einstig, gilt aber nicht als Bedingung.

Und wenn Sie mögen, tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten in Ihrem Freundeskreis aus, denn Gemeinsamkeit macht stark. Sie erleben dann völlig neue, tranzen- dentale Dinge in Ihrem Leben und entwickeln sich in Richtung einer transpersonalen Offenheit, der methaphysischen  Ebene, verbunden mit dem Weg der Erkenntnis, dass es auf dieser Erde einfache und verblüffende Möglichkeiten gibt, die jedem Menschen erlauben, herrliche Dinge zu erleben, wenn er bereit ist, die Grenzen des sogenannten Normalen zu überschreiten und seine geistigen Fähigkeiten in einer besonderen und praktischen Weise als persönlichen Weg zu nuzen.

Ziele der “Geführten Lichtpunktmeditation”

  • Selbsterfahrung  und Selbsterkenntnis
  • Bewusstseinserweiterung und Selberverwirklichung
  • Vertiefte Sinneswahrnehmung
  • Harmonieerleben
  • Innenschau und Seinserfahrung
  • Einsichtem in eine Höheres Selbst
  • Schaffen eines Urvertrauens
  • Transpersonale Erfahrungen machen

Ihr Meditationscoach

Jens Poggenberg ist seit über 50 Jahren Hypnotherapeut und Meditationscoach in Deutschland.  Er hat in Hamburg an der FHS für Sozialpädagogik sowie an der Universität in Hamburg Ge- sundheitswissenschaft studiert. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit war Jens Poggenberg drei Jahre im Öffentlichen Dienst in Hamburg tätig. Acht Jahre war er ausserdem mit seinem Kompetenzteam persönlicher Berater der Betriebskrankenkasse der Freien und Hansestadt Hamburg, so dass tausende Menschen im Öffentlichen Dienst die “Geführte Lichtpunktmedi-tation” erlernen und anwenden konnten.

Mithilfe einer geführten Meditation ist es nämlich deutlich leichter, ohne Vorkenntnisse und Erfahrungen im Meditieren, die Entspannung und Anwendung der Meditationspraxis richtig aus- zuprobieren und zu erlernen, denn Sie werden stimmlich von mir durch die Meditation begleitet. Auch können Sie unsere MP3- Hörbücher auf dem Weg zum Erfolg begleiten. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Gesundheitswissenschaftler hat Jens Poggenberg fünfzehn gemeinnützige Einrichtungen in Deutschland gegründet. Sein neustes Gesundheitsprojekt ist die “Gemeinschaft Schlaganfallbetroffener und Helfer e. V.” mit Sitz in Hamburg. Fordern Sie noch heute unsere  mehrseitige, kostenlose  Broschüre an.


Hier drucken


Geschäftsstelle Hamburg

Gemeinschaft Schlaganfallbetroffener
und Helfer e. V.
Wolfshagen 20
20535 Hamburg
040 - 2531 8879
www.deutsche-schlaganfallhilfe.de


Zurück zum Seiteninhalt