Einleitung digitale Hörbücher - Neues Projekt 1

Care
Home
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Unser START-UP

Die Gesundheitswirtschaft setzt sich aus vielen Akteuren zusammen. Der Kernbereich, auch erster Gesundheitsmarkt genannt, umfasst die „klassische“ Gesundheitsversorgung, die größten- teils durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die private Krankenversicherung (PKV) einschließlich Pflegeversicherung finanziert wird.

Warum ist ein wachsender zweiter Gesundheitsmarkt so wichtig?

Als zweiter Gesundheitsmarkt werden alle privat finanzierten Produkte  und Dienstleistungen rund um die Gesundheit bezeichnet. Der zweite Gesundheitsmarkt umfasst nach allgemeinem Verständnis freiverkäufliche Arzneimittel und individuelle Gesundheitsleistungen, wie Fitness und Wellness.

Ein wachsender zweiter Gesundheitsmarkt ist für alle Beteiligten von Vorteil. Denn seitens der Bevölkerung gibt es eine wachsende Zahlungsbereitschaft für die Angebote, die einen Zuge- winn an Gesundheit oder auch nur größere Zufriedenheit und Lebensqualität bieten.

Unsere digitalen Hörbücher als Gesundheits-STARTUP

Die "Gemeinschaft Schlaganfallbetroffener und Helfer e. V." hat sich mit unserem Kooperationspartner, dem Medicaverlag in Hamburg entschieden, für Schlaganfallbetroffene, Angehörige und Helfer 3.500 digitale Hörbücher für die Gesundheitsvorsorge und dir psychosoziale Unterstützung im täglichen Leben, insbesondere für Angehörige und Helfer, allgemeine und spezielle Hörbücher zu entwickeln und im deutschsprachigen Raum anzubieten.

Durch unsere digitalen Hörbücher fallen somit keine Versand- und Materialkosten oder Verpackungsrückstände an. Unser Verfahren ist somit umweltfreundlich und ressourcenschonend. Ihr Hörbuch wird nach der Bestellung und Bezahlung als MP3-Datei online versandt, so dass Sie das Programm auf Ihr Smartphone oder einen MP3-Player kopieren können, um es sofort zu nutzen.

Für eine Beratung und Ihre Bestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, besuchen Sie unseren Kooperationspartner, den Medicaverlag in Hamburg unter www.medicaverlag.de oder rufen Sie unsere Einrichtung an. Sie erreichen uns täglich unter 040 - 2531 8879, auch können Sie eine Nachricht auf unserem AB hinterlassen, wir rufen zurück.



Geschäftsstelle Hamburg

Gemeinschaft Schlaganfallbetroffener
und Helfer e. V.
Wolfshagen 20
20535 Hamburg
040 - 2531 8879
www.deutsche-schlaganfallhilfe.de


Zurück zum Seiteninhalt